Gert Voss

deutscher Schauspieler; Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters; Kammerschauspieler; Bühnenrollen u. a. in "Frühlings Erwachen", "Othello", "Der Kaufmann von Venedig", "Die Hermannschlacht", "Richard III.", "Ritter, Dene, Voss", "Die Sunshine Boys", "König Lear", "Wallenstein"; auch Film- u. Fernsehrollen

* 10. Oktober 1941 Schanghai (China)

† 13. Juli 2014 Wien (Österreich)

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 11/2015

vom 10. März 2015 (se)

Herkunft

(Peter) Gert Voss wurde 1941 in Schanghai geboren. Sein Großvater, der Chemiker von Beruf war, lehrte zeitweise an der Universität in Peking, wurde 1945 von den Russen nach Sibirien deportiert und 1952 todkrank zu der repatriierten Familie entlassen. V.s Vater arbeitete als Außenhandelskaufmann. 1947 kehrte die Familie nach Deutschland zurück. Seine Begeisterung für den Film und die Schauspielerei stammen aus dieser Zeit, wie V. in seiner 2011 publizierten Autobiographie preisgibt: Mit Mutter und Bruder suchte er vor der Internierung durch Amerikaner oder Russen nach 1945 Zuflucht in Schanghais alten Kinopalästen, und er schaute während der langen Überfahrt auf einem US-Truppentransporter bis nach Bremerhaven mit den Matrosen an Bord Filme an.

Ausbildung

Die Schulen besuchte V. in Hamburg, ...