Gotabaya Rajapakse

sri-lankischer Politiker und Militär; SLPP (Sri Lanka Podujana Peramuna); Staatspräsident Nov. 2019 - Juli 2022; Verteidigungsminister 2005-2015; aktiver Militärdienst 1971-1991; von 1998 bis 2005 in den USA (Tätigkeit a. d. Loyola Law School in Los Angeles)

* 20. Juni 1949 Palatuwa

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 52/2022

vom 27. Dezember 2022 (la)

Herkunft

Nandasena Gotabaya Rajapakse wurde am 20. Juni 1949 in Palatuwa im südlichen Distrikt Matara geboren. Er wuchs in einer Großfamilie als Fünftgeborener mit fünf Brüdern und drei Schwestern in gehobenen Verhältnissen auf. R.s Familie gehört zur singhalesischen Bevölkerungsmehrheit, die drei Viertel der gut 20 Mio. Menschen auf Sri Lanka stellt. Drei Brüder (Mahinda, Chamal, Basil; s. u.) R.s stiegen als Politiker oder Militärs in Schlüsselpositionen auf. Schon sein Vater Don Alwin Rajapakse (1905-1967) war Abgeordneter im nationalen Parlament und 1951 eines der Gründungsmitglieder der Sri Lanka Freedom Party (SLFP).

Ausbildung

R. besuchte das Ananda College in Colombo und trat nach seinem Abschluss 1971 in die Armee ein. Während seines Militärdienstes erlangte er 1983 einen Master-Abschluss in Verteidigungsstudien an der Universität Madras in Indien. Nach dem Ende des aktiven Dienstes 1991 studierte R. Informationstechnologie (IT) an der Universität Colombo, wo er ein Postgraduiertendiplom erwarb.

Wirken

...