Gyanendra

König von Nepal 2001-2008; am 28. Mai 2008 wurde die fast 240 Jahre alte Monarchie in Nepal abgeschafft und die Republik durch die Verfassunggebende Versammlung ausgerufen

* 7. Juli 1947

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 25/2008

vom 17. Juni 2008 (la), ergänzt um Meldungen bis KW 16/2024

Herkunft

Gyanendra Bir Bikram Shah Dev wurde am 7. Juli 1947 als Sohn des späteren Königs von Nepal, Mahendra (1955-1972), und der damaligen, 1950 verstorbenen Kronprinzessin Indra Rajya Laxmi Devi Shah geboren. Er ist der jüngere Bruder des 2001 ermordeten Königs Birendra. Als im Nov. 1950 G.s Großvater, König Tribhuvan, unter dem Regime des damaligen Premierministers und Oberhaupts des seit 1847 herrschenden Rana-Clans, Mohun Shamsher Jong Bahadur Rana, gemeinsam mit G.s Vater und Bruder nach Indien floh, wurde G. bis zu deren Rückkehr Anfang 1951 als König ausgerufen. G.s Vater heiratete im Dez. 1952 Prinzessin Ratna Rajya Laxmi Devi Shah, die sich von da an um die Erziehung von G. und seinen Geschwistern kümmerte.

Ausbildung

G. besuchte das St. Joseph's College in Darjeeling im indischen Unionsstaat Westbengalen und die Tribhuvan-Universität in Kathmandu. Er beendete das Studium 1969 mit einem B.A.-Abschluss.

Wirken

In jungen Jahren zunächst Großwildjäger, machte G. sich später einen Namen ...