Hendrik van Delden

Unternehmer

* 15. August 1925 Gronau

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 41/1981

vom 28. September 1981

Wirken

Hendrik E. van Delden wurde am 15. August 1925 in Gronau als Sohn von Dr. Gerrit van Delden sen. geboren. Sein Vorfahr Jan van Delden war Anfang des 19. Jahrhunderts aus dem holländischen Deventer nach Nordhorn ausgewandert und hatte dort eine Firma seines Namens gegründet, die allerdings kaum die Jahrhundertwende erreichte. Von seinen zahlreichen Söhnen traten zwei in die Fußstapfen des Vaters, Gerrit und Mathieu. Mathieu hatte mit seinem 1854 gegründeten Unternehmen soviel verdient, daß er in den 70er Jahren seinem jüngeren Bruder Gerrit mit einer Kapitalspritze von 155 000 Talern zur Gründung eines eigenen Unternehmens verhelfen konnte. In einer dritten Linie der Familie führte der Umweg zur Textilindustrie über den Arzt Friedrich Theodor, ebènfalls ein Sohn des Familiengründers Jan van Delden. Dessen Söhne Jan und Ysaac gründeten 1883 die Westfälische Jute-Spinnerei und Weberei in Ahaus. 1903 fügten sie die van Delden & Co. GmbH Buntweberei in Coesfeld hinzu. Die Familie van Delden war in allen ihren Zweigen sehr kinderreich, sodaß man überall in der BRD, vornehmlich dort, wo Textilindustrie ist, auf ihren Namen stößt. Auch der CDU-Politiker Remert (von 1961-76 Mitglied ...