Herbert Detharding

deutscher Industriemanager; Vorstandsvors. der Wintershall AG 1991-2001; danach Aufsichtsratsmitglied der Wintershall AG

* 27. April 1938 Hamburg

† 4. Dezember 2020

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 19/2002

vom 29. April 2002 (hy), ergänzt um Meldungen bis KW 49/2020

Herkunft

Herbert Detharding wurde 1938 in Hamburg geboren. Der Vater war Studienrat, die Mutter Psychologin.

Ausbildung

D. besuchte das Hamburger Johanneum und absolvierte nach dem Abitur (1957) eine Lehre bei der Hamburger Mobil Oil AG, einer Tochtergesellschaft der amerikanischen Mobil Petroleum Comp. Inc. bzw. der Mobil International Petroleum Corp.

Wirken

Seine Berufslaufbahn bei der Mobil Oil begann D. 1959 als Assistent des für Import und Export zuständigen Managers. 1962 wurde er Planning Associate, anschließend war er bis 1968 Leiter der Abteilung Versorgungs- und Transport-Programme und -Analyse. Bei der Mobil Oil Sekiyu in Japan absolvierte er von 1968 bis 1970 als Manager für Complex Planning & Strategic Studies seinen ersten Auslandseinsatz. 1970 kehrte er kurz in die Hamburger Position als Leiter Versorgung zurück, wurde dann aber bereits im folgenden Jahr ins Planungsmanagement der Mobil Oil Corp., International Division, nach New York berufen, wo er später auch im Bereich Mobil East tätig war. 1973-1976 war D. Vorstand Plans & Programs bei der Mobil Oil Comp. Ltd. ...