Iraj Vahidi

Politiker; Präsident der OPEC

* 1927 Khorramshahr

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 28/1974

vom 1. Juli 1974

Wirken

Iraj Vahidi wurde 1927 in Khorramshahr im Iran geboren. Über seinen Lebenslauf sind nur sehr ungenaue Daten erhältlich. Er studierte an den Universitäten von Teheran und London und erwarb den Grad eines Master of Science (M.Sc.) und promivierte (Ph.D.).

Nach Abschluß seines Studiums war er nacheinander Ingenieur im iranischen Straßenbauministerium, Direktoriumsmitglied des unabhängigen Bewässerungsinstituts, später dessen Exekutivdirektor, technischer Assistent des Ministeriums für Wasserkraft und Energie, Kontrolleur für nationale Wasserversorgung.

1971 wurde V. dann schließlich zum Landwirtschaftsminister berufen, anschließend noch im selben Jahr zum Minister für Wasserkraft und Energie.

Im April 1974 wurde V. neuer Präsident der Organization of the Petroleum Exporting Countries (OPEC).

OPEC, A-1010 Wien, Dr. -Karl-Luegen-Ring 10, Österreich.

Originalquelle: Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 28/1974 vom 1. Juli 1974