Jack M. Greenberg

amerikanischer Manager; CEO McDonald's (1998-2002)

* 1942

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 18/2002

vom 22. April 2002 (hy), ergänzt um Meldungen bis KW 01/2003

Herkunft

Jack M. Greenberg wurde 1942 geboren und wuchs in Chicago auf.

Ausbildung

G. graduierte 1964 an der DePaul University School of Commerce in Chicago und promovierte vier Jahre später an der DePaul University School of Law.

Wirken

Seine Berufslaufbahn begann G. 1964 bei Arthur Young & Co. in Chicago, einer Buchhaltungs- und Steuerberaterfirma. 1974 wurde er Partner des Firmeninhabers Arthur Young, 1981 war er als Director of Tax Services für den Mittelwesten der USA und für das Büro der Firma in Chicago zuständig.

1982 kam G. als Executive Vice President and Chief Financial Officer zur McDonald's Corporation, Oak Brook, Illinois. 1990, kurz nachdem er Senior Executive Vice President geworden war, arbeitete G. für zwei Jahre an der "Basis" in den Schnellrestaurants der Firma, um genaue Einblicke in die tagtäglichen Abläufe vor Ort zu gewinnen. Nach seiner Rückkehr zum Senior Management wurde G. zum Vice Chairman der Firma bestellt. Im Aug. 1998 übernahm G. dann vom bisherigen Konzernchef Michael R. Quinlan (dieser blieb jedoch Verwaltungsratsvorsitzender) die Leitung von Mc-Donald's als ...