Jake Gyllenhaal

amerikanischer Schauspieler und Produzent; Filme u. a.: "Donnie Darko", "Brokeback Mountain", "Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis", "Southpaw", "Nocturnal Animals", "Stronger", "The Sisters Brothers", "Spider-Man: Far from Home"; zahlr. Nominierungen und Preise

* 19. Dezember 1980 Los Angeles/CA

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 47/2021

vom 23. November 2021 (fe), ergänzt um Meldungen bis KW 25/2024

Herkunft

Jake (eigentlich Jacob) Benjamin Gyllenhaal wurde am 19. Dez. 1980 in Los Angeles als Sohn des Regisseurs Stephen Gyllenhaal und der Drehbuchautorin Naomi Foner geboren. Sein Vater besitzt adelige schwedische Wurzeln, seine Mutter russisch-jüdische. G.s ältere Schwester Maggie Gyllenhaal wurde ebenfalls Schauspielerin. Seine Paten sind Jamie Lee Curtis und Paul Newman.

Ausbildung

Bereits während der Schulzeit hatte G. als Sohn von Billy Crystal in Ron Underwoods Komödie "City Slickers" (1991) sein Leinwanddebüt. Er absolvierte die private Harvard-Westlake High School (Abschluss 1998). Ein Studium der fernöstlichen Religionen an der Columbia University in New York brach er nach zwei Jahren ab, um sich ganz auf seine Schauspielkarriere zu konzentrieren.

Wirken

G. galt früh als eines der hoffnungsvollsten Nachwuchstalente ...