James A. Van Fleet

fr. General; Sonderberater der amerikanischen Armee

* 19. März 1892 Coytesville

† 23. September 1992 Polk City/FL

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 09/1962

vom 19. Februar 1962

Wirken

James Alward Van Fleet wurde am 19. März 1892 in coytesville, New Jersey, geboren. Er besuchte die US-Militärakademie Westpoint, die er 1915 als bachelor of science verließ, um im gleichen Jahr als Infanterieleutnant in die Armee einzutreten. 1916/17 wurde er im mexikanischen Grenzkrieg eingesetzt und ging dann nach dem Eintritt der Vereinigten Staaten in den ersten weltkrieg an die Front in Frankreich. Schon 1918- damals mit 26 Jahren bereits Major - überraschte er bei der Argonnen-Offensive mit seiner taktischen Begabung so sehr, daß seine Vorgesetzten ihn wenige Jahre nachher als Professor für Militärwissenschaft für die Universität Florida vorschlugen. Später tat er Dienst in der Panamazone (1925-1927) und, inzwischen zum Oberstleutnant und Oberst befördert, von 1933- 1935 als Kommandeur des 5. Infanterieregiments in Fort Williams, Me.. Im zweiten Weltkrieg befehligte er von 1941-44 das 8. Infanterieregiment der 4. Division und als Generalmajor die 2. sowie die 90. Division und zuletzt das XXIII. Armeekorps.

Nach dem Kriege wurde V.F. Kommandeur einer Einheit auf Governors Island, N.Y. und dann im Jahre 1947 dem Stab der amerikanischen ...