John W. K. Harlley

Offizier und Politiker

* 9. Mai 1919 Akagla

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 13/1968

vom 18. März 1968

Wirken

John Willie Kofi Harlley wurde am 9. Mai 1919 in Akagla in der Voltaregion Ghanas geboren. Er besuchte zunächst eine Schule der Presbyterianer und dann in Accra eine höhere Schule. Am 1. Mai 1940 trat er in den Polizeidienst Ghanas (damals noch Kolonie Goldküste) ein, wo er u.a. auch als Übersetzer für die EWE und TWI-Sprache am Stadtgericht und später am Obersten Gericht in Accra eingesetzt worden ist.

Später erhielt er dann eine Ausbildung am Metropolitan Police College in Hendon in Großbritannien und wurde im Anschluß daran am 1. Nov. 1962 als Inspekteur der Polizei eingesetzt.

H. war zunächst ein Gefolgsmann Nkrumahs, dessen Innenpolitik weitgehend auf einer gut funktionierenden Polizei basierte. In den Jahren bis 1960 nahm H. einen raschen Aufstieg als Polizeioffizier, wurde am 1. Aug. 1960 stellvertretender Kommissar und am 1. Jan. 1965 Chef der Ghana-Polizei.

Wie H. später einmal mitgeteilt hat, erkannte er als Polizeichef zu seinem Schrecken, daß Staatschef Nkrumah in zahlreiche Korruptionsskandale verwickelt war, deren Aufklärung er verhinderte. H. schloß sich nun mit einer Gruppe jüngerer Offiziere der Polizei und der Armee zusammen, die ...