Joseph Harsch

Journalist und politischer Kommentator

* 25. Mai 1905 Toledo

† 3. Juni 1998 Jamestown

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 04/1957

vom 14. Januar 1957

Wirken

Joseph Close Harsch wurde am 25. Mai 1905 in Toledo / Ohio geboren und besuchte zunächst das Williams College in Williamstown / Mass., wo er zum Bachelor of Arts graduierte. Anschliessend studierte er Geschichte bis 1929 am Christ College der Universität Cambridge in England.

Nachdem er in Boston bei einer Zeitung volontiert hatte, trat er 1931 in das Washingtoner Büro des "Christian Science Monitor" ein, wo er bis 1941 arbeitete. Im Herbst 1939 wurde er als Korrespondent seiner Zeitung nach Berlin entsandt, wo er bis Jan. 1941 arbeitete. Diese Tätigkeit fand ihren Niederschlag in dem Buch "Pattern of Conquest"

Beim Angriff auf Pearl Harbor befand sich H. in Honolulu und arbeitete danach in Java, Australien, Neuseeland u.s.w. als Kriegsberichterstatter. Ab 1943 war er wieder in Washington tätig.

Nach dem Kriege führten ihn weite Reisen durch ganz Europa und auch in die Satellitenstaaten. Seine Eindrücke fasste er in dem Werk "The Curtain Isn't Iron" (Der Vorhang ist nicht eisern) zusammen. Neben seiner Tätigkeit für "Christian Science Monitor" schrieb H. auch ...