Justin Rakotoniaina

Politiker, Jurist und Diplomat

* 14. Dezember 1933 Masombahoaka

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 03/1977

vom 10. Januar 1977

Wirken

Justin Rakotoniaina wurde am 14. Dez. 1933 in Masombahoaka bei Fianarantsoa geboren. Er besuchte Volks- und Höhere Schule in Fianarantsoa und studierte anschließend Rechtswissenschaften an den Universitäten Tananarive, Madagaskar, und Nancy, Frankreich. Er erwarb verschiedene Diplome und den juristischen Lizentiatentitel.

Anschließend lehrte er nach Assistentenzeit als Professor Zivil- und Handelsrecht an der Universität von Madagaskar in Tananarive. Gleichzeitig war er in der Hauptstadt auch als Rechtsanwalt tätig.

Einige Zeit ist R. als fähiger Jurist seines Landes auch im internationalen Zentrum für die Regelung von Investitionsfragen in Washington tätig gewesen.

1973 gehörte er der Delegation an, die eine neue Basis für die Kooperation mit Frankreich aushandelte. Die früheren, Madagaskar benachteiligenden Abkommen wurden durch neue Verträge ersetzt und eine Vereinbarung über den Abzug der französischen Truppen und die Auflösung der Militärstutzpunkte erzielt.

Im August 1973 ging R. in den diplomatischen Dienst und vertrat Madagaskar in Tunesien, Algerien und Guinea.

Nach Ablösung des Militärkabinetts durch eine neue Regierung unter Führung des Staatschefs Ratsiraka trat R. in dessen Kabinett als Erziehungsminister ein. Er blieb auf seinem Posten, als Ratsiraka im Dezember 1975 offiziell ...