Karl Habsburg

österreichischer Erzherzog und Politiker; Land- und Forstwirt; Chef des Hauses Habsburg seit 2007; Präsident der Paneuropabewegung Östereich ab 1987; MdEP 1996-1999

* 11. Januar 1961 Starnberg (Deutschland)

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 37/2010

vom 14. September 2010 (hm), ergänzt um Meldungen bis KW 24/2011

Herkunft

Karl Thomas Robert Maria Franziskus Georg Bahnam (von) Habsburg-Lothringen wurde am 11. Jan. 1961 in Starnberg geboren. Sein Vater Otto von Habsburg ist der Sohn des letzten österreichischen Kaisers Karl (1916-1918) aus dem Haus Habsburg-Lothringen. Seine Mutter Regina (1925-2010) war eine geborene Prinzessin von Sachsen-Meiningen. H. war nach der Geburt von fünf Schwestern der erste Sohn der Familie. Er hat noch einen jüngeren Bruder Georg. Mit dem offiziellen Thronverzicht seines Vaters Otto wurde die Bestimmung aufgehoben, derzufolge Angehörige des früheren Kaiserhauses Österreich nicht betreten durften. H. reiste 1968 erstmals nach Österreich. Nach einer seit dem Ersten Weltkrieg geltenden Regelung werden Adelstitel in Österreich nicht geführt. H. ist österreichischer Staatsbürger.

Ausbildung

H. besuchte die Volksschule in Pöcking in Oberbayern und machte 1981 Abitur am Gymnasium in Tutzing. Anschließend diente er als Einjährig-Freiwilliger im österreichischen Bundesheer in Salzburg/Glasenbach. Er ist Pilot der Fliegertruppe und Hauptmann der Reserve. H. studierte Rechtswissenschaften, dann Staatswissenschaften und Philosophie an ...