Kristina Hammer

deutsch-schweizerische Wirtschaftsjuristin und Unternehmerin; Präsidentin der Salzburger Festspiele ab Jan. 2022

* 17. Dezember 1968 Karlsruhe

, ,

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 42/2022

vom 18. Oktober 2022 (ds)

Herkunft

Kristina Hammer wurde am 17. Dez. 1968 in Karlsruhe geboren; ihre Mutter stammt aus Süddeutschland, ihr Vater aus Norddeutschland.

Ausbildung

H. studierte Jura an der Universität Mainz und legte dort beide Staatsexamina ab. Danach promovierte sie in Europäischem Wirtschaftsrecht summa cum laude an der Universität in Wien. Spätere Weiterbildungen absolvierte sie an der Insead Business School in Fontainebleau, an der Cornell und an der Columbia University in New York.

Wirken

Karriere in Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Karriere in Marketing und ÖffentlichkeitsarbeitBerufstätig wurde H. beim Kaufhaus Gerngross, der in den 1990er Jahren größten Kaufhauskette Österreichs. Dort war sie 1995-2000 als Direktorin Marketing zunächst für eine Neukonzeption der Außendarstellung verantwortlich. Danach leitete sie als Geschäftsführerin nach dessen Umbau und Neugestaltung das Kaufhaus Steffl in der Wiener Kärntnerstraße. 2000-2006 ging H. nach Großbritannien und arbeitete in leitender Position für die Premiummarken (Premier Automotive Group) von Aston Martin, Jaguar, Land Rover und Volvo des Konzerns Ford Motor Company Europe, ab 2006 auch für den Mutterkonzern Ford of Europa als Director Marketing Operations and ...