Margherita Della Valle

italienische Wirtschaftsmanagerin; seit Jan. 2023 Group Chief Executive Officer (CEO) der Vodafone Group, 2018-2023 Chief Financial Officer (CFO) sowie Mitglied im Board of Directors; 2007-2018 Tätigkeit in Vodafone-Konzernzentrale und im Finanzwesen; 1994-2007 beim Mobilfunkanbieter Omnitel Pront (ab 2000 Vodafone Italia)

* 1965 Rom

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 35/2023

vom 29. August 2023 (cs), ergänzt um Meldungen bis KW 12/2024

Herkunft

Margherita Della Valle wurde 1965 in Rom geboren.

Ausbildung

D. studierte an der privaten Universitá commerciale di Luigi Bocconi in Mailand Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. 1988 schloss sie das Studium ab.

Wirken

Start bei Montedison

Start bei Montedison1988 stieß D. zum damals bereits kriselnden und später zerschlagenen Mischkonzern Montedison SpA mit Aktivitäten in den Bereichen Chemie, Agrochemie, Nahrungsmittel und Energieversorgung. Sie wirkte dort insbesondere in der strategischen Planung mit.

Von Omnitel Pronto zu Vodafone

Von Omnitel Pronto zu Vodafone1994 wechselte D. zur Mobilfunkgesellschaft Omnitel Pronto Italia. Diese wurde 1997 Teil eines Joint Venture mit der Mannesmann Mobilfunk, die 1999 Mehrheitseignerin wurde. Im Jahr 2000 kaufte der britische Mobilfunkbetreiber Vodafone Group plc. die Mannesmann AG, stockte danach auch bei Omnitel auf 100 % auf und firmierte diese in Vodafone Italia um. D. stieg bei dieser über Jahre ...