Maurice Greenberg

amerikanischer Versicherungsmanager; seit 1967 CEO der C.V. Starr & Co., mittlerweile auch bei Starr International; bei beiden Unternehmen unter dem Dach der Starr Companies auch Chairman; 1967 bis 2005 CEO bei der aus der Starr-Gruppe hervorgegangenen American International Group (AIG), ab 1989 zusätzlich Chairman; ab 1969 bei der AIG, zunächst Vice President, ab 1962 President der Tochter American Home Insurance und ab 1965 im Board of Directors; seit 1953 in der Versicherungsbranche tätig, zunächst bei der Continental Casualty, dort zuletzt ab 1959 Vice President. Bis 2005 zahlreiche Ehrenämter, darunter Chairman und Director der Federal Reserve Bank of New York

* 4. Mai 1925 New York City

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 42/2012

vom 16. Oktober 2012 (cs), ergänzt um Meldungen bis KW 40/2014

Herkunft

Maurice Raymond "Hank" Greenberg wurde am 4. Mai 1925 in New York geboren. Vater Jacob, der ein Süßwarengeschäft besaß, später aber Taxis fuhr, starb 1932. Danach heiratete G.s Mutter Ada, geb. Rheingold, einen Milchbauern aus den Catskill Mountains (New York State), wo G. dann aufwuchs. Der Spitzname "Hank" geht auf ein Baseball-Idol zurück. Er ist jüdischen Glaubens.

Ausbildung

G. meldetete sich 1942 als Army Ranger für den Kriegsdienst. Er überlebte die ...