Mel Ramos

amerikanischer Künstler; Künstler der Pop-Art; zentrales Thema seiner Werke sind v. a. Comic-Figuren und Pin-Up-Girls

* 24. Juli 1935 Sacramento/CA

† 14. Oktober 2018 Oakland/CA

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 21/2010

vom 25. Mai 2010 (ds), ergänzt um Meldungen bis KW 41/2018

Herkunft

Mel (eigentlich Melvin John) Ramos wurde 1935 im kalifornischen Sacramento geboren. Sein Vater Clifton Ramos stammte aus Portugal und war Berufsfischer, seine Mutter Agnes, geb. Enos, war Hausfrau.

Ausbildung

Schon als 16-Jähriger begeisterte sich R. für Kunst, z. B. für Salvador Dalí und den Surrealismus. Nach der Schule studierte er am Sacramento State College, wo er 1957 den Bachelor of Arts und 1958 den Master of Arts ablegte. Unter dem Einfluss seines Lehrers Wayne Thiebaud wandte er sich der "Bay Area Figurative School" zu.

Wirken

Ab 1958 war R. als Lehrer tätig, zunächst bis 1960 an der Elk Grove High School, danach bis 1966 an der Mira Loma High School. 1965-1966 lehrte er an der Sacramento State University, 1966 an der Arizona State University in Tempe und an der California State University in Hayward.

In den späten 1950er Jahren trat R. bereits auf Ausstellungen in Erscheinung; ab 1959 nahm er bis 2009 an über 120 Gruppenausstellungen teil. 1961 begann seine ...