Natalie Dessay

französische Sängerin (Sopran)

* 19. April 1965 Lyon

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 06/2015

vom 3. Februar 2015 (ds)

Herkunft

Natalie Dessay (eig. Nathalie Dessaix) wurde am 19. Apr. 1965 in Lyon geboren.

Ausbildung

Nach der Schulzeit am Lycée Camille Jullian in Bordeaux studierte D. Gesang und Schauspiel an der Faculté de lettres et Conservatoire de musique in Bordeaux, an der sie 1985 mit Auszeichnung abschloss. Daneben lernte sie fließend Deutsch und nahm Unterricht in Schauspiel bei dem Schauspieler Gérard Laurent.

Wirken

Rasche Karriere ab 1989

Rasche Karriere ab 1989Zunächst wurde D. Chormitglied im Choeur du Capitole de Toulouse und entschloss sich dann aufgrund mehrerer Preise zur Solistenkarriere. U. a. gewann sie 1989 den zweiten Preis bei dem Wettbewerb "Les Voix nouvelles" der France Télécom, wodurch die Pariser Oper auf sie aufmerksam wurde, die ihr die Rolle der Elisa in Mozarts Oper "Il Re pastore" gab. 1993 nahm D. am Mozartwettbewerb der Wiener Staatsoper teil und gewann den ersten Preis. Mit der Rolle der Olympia in Offenbachs "Les Contes d'Hoffmann" erzielte D. 1993 in Wien, wo sie danach ein Jahr zum Ensemble der Staatsoper gehörte, ihren internationalen Durchbruch. Einen Karriereknick erlebte sie in ...