Nicolaas C. Havenga

fr. Finanzminister

* 1882 Oranje-Freistaat

† 14. März 1957 Johannesburg

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 23/1957

vom 27. Mai 1957

Wirken

Nicolaas Christiaan Havenga wurde im Jahre 1882 im Oranje-Freistaat geboren. Er nahm am Burenkrieg teil, wurde schwer verwundet und studierte dann Rechtswissenschaft am Grey College in Bloemfontein. Dann war er seit dem Jahre 1907 als Anwalt tätig.

Sehr bald trat er auch in seinem Heimatstaat auf politischem Gebiet hervor, wurde in den Provinzialrat des Oranje-Freistaates gewählt und saß in den Jahren 1910-1915 im Exekutiv-Komitee des Oranje-Freistaates. Im Jahre 1915 erfolgte seine Wahl ins Parlament, wo er bis zum Jahre 1943 den Wahlbezirk Fauresmith vertrat.

Der Regierung gehörte H. erstmals als Finanzminister in den Jahren 1924 bis 1939 an. Im Jahre 1925 war er als Vertreter der Regierung dem Südafrika bereisenden Edward Prinzen von Wales (heutigem Herzog von Windsor) beigegeben.

Parteipolitisch war H. bis 1940 Mitglied der Vereinigten Südafrikanischen Nationalpartei. Von dieser trennte er sich 1941 und trat an die Spitze der neuen Afrikander-Partei, die zwar ebenfalls für volle Unabhängigkeit, aber nicht, wie Malans Partei, für eine selbständige Republik ist. Trotz aller Gegensätze zu Malan stimmte H. 1951 im Interesse der Einheit aller Buren einer Verschmelzung mit den Nationalisten ...