Nikolaus Habjan

österreichischer Puppenspieler und Puppendesigner; Zusammenarbeit mit Neville Tranter; Schauspieler, Regisseur, Stimmenimitator, Kabarettist, Musiker (Kunstpfeifer); 2009-2016 Ko-Direktor des Schubert Theaters in Wien

* 24. September 1987 Graz

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 13/2020

vom 24. März 2020 (ds), ergänzt um Meldungen bis KW 22/2024

Herkunft

Nikolaus Habjan wurde als Sohn einer Kunsthistorikerin und eines Verlagskaufmannes am 24. Sept. 1987 in Graz geboren. Er hat eine zwei Jahre jüngere Schwester, die als Juristin arbeitet. Im Alter von vier Jahren besuchte H. mit seinen an Musik, Oper und Theater interessierten Eltern das Salzburger Marionettentheater und Mozarts "Zauberflöte", was ihn so nachhaltig begeisterte, dass er mit zehn Jahren schon wusste, dass er Puppenspieler und Opernregisseur werden wollte (concerti, 31.10.2018). Sein Großvater half ihm beim Bauen von kleinen Theaterbühnen für seine Marionetten.

Ausbildung

Ab 1992 erhielt H. eine musikalische Früherziehung, von 1993 bis 2006 Violinunterricht. Noch während der Schulzeit am Bundes- und Bundesrealgymnasium Carneri besuchte H., weil er in Österreich nicht Puppenspiel studieren konnte, zwischen 2003 und 2009 vier Workshops des australischen Puppenspielers Neville Tranter und perfektionierte dort seine Puppenspieltechnik. 2006-2010 studierte er Musiktheaterregie an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Sein Studium schloss er mit der Inszenierung ...