Noel Quinn

britischer Bankmanager; ab 2019 per Interim und seit März 2020 offiziell Group Chief Executive der HSBC Holding; ab 1987 bei einer Tochter der Midland Bank und über diese 1992 zur HSBC; 2015-2019 in Konzernführung für Firmenkunden zuständig

* 13. Januar 1962

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 24/2020

vom 9. Juni 2020 (cs), ergänzt um Meldungen bis KW 18/2024

Herkunft

Noel Quinn wurde am 13. Jan. 1962 in England geboren und wuchs im Industrierevier Birmingham auf. Seine Eltern haben irische Wurzeln.

Ausbildung

Q. studierte Wirtschaftswissenschaften am Birmingham Polytechnic. Danach durchlief er bis zum Abschluss 1987 ein Ausbildungsprogramm zum beeidigten Wirtschaftsprüfer beim weltweit aktiven US-Buchhaltungs- und Beratungs-Dienstleister Grant Thornton.

Wirken

Über die Midland Bank zur HSBC

Über die Midland Bank zur HSBC1987 entschied sich Q. für eine Banklaufbahn und stieß zur Forward Trust Group, der auf Ratenzahlung, Verbraucherkredite und Leasing spezialisierten Tochter der Midland Bank, eine der drei führenden Banken Großbritanniens (Privat-/Firmenkunden, Vermögensverwaltung). Diese war über Tochterfirmen auch früh international tätig, darunter in Deutschland über die Trinkaus & Burkhardt. 1987 stieg die Hongkong & Shanghai Banking Corp. (HSBC) bei der Midland Bank ein, um über diese in Europa Fuß zu fassen, und schloss die Übernahme 1992 ab.

Stationen des Aufstiegs

Stationen ...