Norman Dello Joio

amerikanischer Komponist

* 24. Januar 1913 New York City

† 24. Juli 2008 East Hampton/NY

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 02/2009

vom 6. Januar 2009 (re)

Herkunft

Norman Dello Joio wurde als Nicodemo DeGioio 1913 in New York City geboren. Seine Mutter war Amerikanerin, sein Vater Casimir war Anfang des 20. Jahrhunderts in die Vereinigten Staaten eingewandert, wo er als Organist, Pianist und Gesangslehrer tätig war. D. berichtete später von Besuchen berühmter Opernsänger von der Metropolitan Opera, die bei seinem Vater zu Hause Unterricht nahmen.

Ausbildung

D. lernte von Kindheit an Klavierspielen und wurde von seinem Paten, dem Organisten Piero Yon, Gaston Déthier sowie seinem Vater unterrichtet. Im Alter von 14 Jahren war er bereits Organist und Chorleiter. Seine Schulbildung erhielt er an der All Hallows School und am City College. Weiter besuchte er in New York das Institute of Musical Art und von 1939-1941 die Juilliard Graduate School of Music, an der er bei Barnard Wagenaar Komposition studierte. Danach war er Schüler von Paul Hindemith am Berkshire Music Center in Tanglewood und an der Yale School of Music in New Haven.

Wirken

Noch als Student wurde D. mit dem Elizabeth-Sprague-Coolidge-Preis für ein von ihm komponiertes Klaviertrio ausgezeichnet. Von 1941-1943 war er ...