Otmar Hasler

liechtensteinischer Politiker; FBP; Regierungschef 2001-2009

* 28. September 1953 Bendern

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 21/2009

vom 19. Mai 2009 (wk)

Herkunft

Otmar Hasler wurde am 28. Sept. 1953 im liechtensteinischen Bendern geboren.

Ausbildung

Nach dem Schulbesuch studierte er an der Universität Fribourg in der Schweiz und schloss mit dem Sekundarlehrerdiplom ab. Seit 1979 war H. an der Realschule Eschen in Liechtenstein tätig. Nach seinem politischen Wahlerfolg 2001 gab H. seine Lehrtätigkeit auf.

Wirken

1989 kandidierte H. auf der Liste der Fortschrittlichen Bürgerpartei (FBP) erstmals erfolgreich für den liechtensteinischen Landtag und wurde seither bei allen folgenden Wahlen im Mandat bestätigt. Die FBP ist eine der beiden Traditionsparteien im Fürstentum. Sie und die Vaterländische Union (VU) stellten zwischen 1938 und 1997 die regierende Koalition, wobei mal die eine, mal die andere Partei den Regierungschef stellte, je nachdem ob die betreffende Partei einen oder zwei Mandate Vorsprung hatte. H. war 1993-1994 Landtagsvizepräsident. 1995, als die FBP kurze Zeit am Ruder war, war er Landtagspräsident und 1997-2001 wieder Landtagsvizepräsident. In seiner Partei amtierte er 1993-1997 als Parteipräsident, seither gehört der erfahrene Politiker dem Parteipräsidium an.

Von 1993 an war die VU im Fürstentum am Ruder und stellte mit dem wendigen Juristen Mario ...