Pascal Bonitzer

französischer Regisseur und Drehbuchautor; Regie u. a.: "Encore", "Rien sur Robert", "Ich denk’ an euch", "Cherchez Hortense"; Drehbuch u. a.: "Jeanne la Pucelle", "Gemma Bovery", . "Mord in Pacot", "Der junge Karl Marx", "Weiß wie Schnee - Wer ist die Schönste im Land"

* 1. Februar 1946 Paris

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 44/2021

vom 2. November 2021 (fe), ergänzt um Meldungen bis KW 51/2023

Herkunft

Pascal Bonitzer wurde am 1. Febr. 1946 als Sohn eines Ingenieurs und leitenden Angestellten in Paris geboren.

Ausbildung

Er besuchte das Lycée Bernard und anschließend die Faculté des lettres in Paris, wo er mit einem Diplom in Philosophie abschloss.

Wirken

Ab 1969 arbeitete B. 15 Jahre als Kritiker bei der renommierten Filmzeitschrift "Cahiers du cinéma", daneben auch für verschiedene andere Magazine.

Drehbuchautor

DrehbuchautorAb Mitte der 1970er Jahre begann er sich einen Namen als Drehbuchautor zu machen, für Filme von André Téchiné ("Les Sœurs Brontë", 1979) oder Raúl Ruiz ("Trois vies et une seule mort" 1996), v. a. ...