Patrick De Maeseneire

belgischer Manager; ab 2016 Aufsichtsratsvorsitzender von Barry Callebaut; 2015-2023 CEO der Jacobs Holding AG, von Juni 2009 bis Sept. 2015 Vorstandschef (CEO) der Adecco, für diese schon 1998 bis 2002 tätig; 2002 bis 2009 an der Spitze der Barry Callebaut AG

* 21. Oktober 1957 Vlierzele

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 04/2016

vom 26. Januar 2016 (cs), ergänzt um Meldungen bis KW 09/2024

Herkunft

Patrick De Maeseneire wurde am 21. Okt. 1957 in Vlierzele im flämischen Teil Belgiens geboren.

Ausbildung

Nach Besuch des Koninklijk Atheneum in Aalst studierte D. in Brüssel und schloss als Wirtschaftsingenieur ab. Nach Marketing-Kursen an der Universität Gent durchlief er einen Management-Studiengang an der London Business School und absolvierte im französischen Fontainebleau zudem das Institut européen d'administration des affaires (INSEAD).

Wirken

Ab 1980 arbeitete D. für den Beraterzweig des Wirtschaftsprüfers Arthur Anderson. Es folgten meist von Belgien aus Stationen als leitender Angestellter für die US-Computer-Industrie, zuerst ab 1983 für Wang, 1986-1992 für Apple und zuletzt für Sun. 1996-1998 war D. beim belgischen TV-Sender VTM tätig.

Einstieg bei der Adecco

Einstieg bei der Adecco1998 kam D. zur weltweit führenden Zeitarbeitsfirma Adecco SA mit Sitz im schweizerischen Glattbrugg. Adecco war 1996 aus Fusion der schweizerischen ...