Paul Verhoeven

niederländ. Filmregisseur und Physiker; Filme u. a.: "Türkische Früchte", "Der vierte Mann", "Robocop", "Total Recall", "Basic Instinct", "Black Book", "Elle", "Benedetta"

* 18. Juli 1938 Amsterdam

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 27/2017

vom 4. Juli 2017 (mf)

Herkunft

Paul Verhoeven wurde am 18. Juli 1938 in Amsterdam (Niederlande) als Sohn eines Historikers geboren. Die Besatzung durch Deutschland, der Zweite Weltkrieg und die Nachkriegswirren in Holland prägten seine Kindheit. "Wenn ich darauf angesprochen werde, warum es in meinen Filmen so viele destruktive Elemente gibt, denke ich, dass das aus meiner Kindheit kommt", erklärte er einmal (vgl. Interview in SZ, 8.2.2017).

Ausbildung

V. studierte Physik und Mathematik an der holländischen Universität Leiden und wurde mit einer Arbeit zur Relativitätstheorie promoviert.

Wirken

Künstlerische Einordnung

Künstlerische EinordnungV. gilt als der erfolgreichste Regisseur der Niederlande und gehört zu den wichtigsten, aber auch umstrittensten Hollywood-Filmemachern. Seine Filme sind immer eine "Gratwanderung zwischen künstlerischem Anspruch und Sex, gemischt mit plakativen komödiantischen oder gewalttätigen Effekten" (Lexikon Regisseure und Kameraleute, 1999). Kein anderer Regisseur hat sich so häufig mit der Zensur ...