Ralph Hamers

niederländischer Bankmanager; CEO der UBS Group 2020-2023; CEO der ING 2013-2020

* 25. Mai 1966 Simpelveld

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 25/2023

vom 20. Juni 2023 (bc)

Herkunft

Ralph Adrianus Joseph Gerardus Hamers wurde am 25. Mai 1966 im südniederländischen Simpelveld geboren. Sein Vater (gest. 2012) arbeitete für die staatliche Minen- und später Wasserwirtschaft, seine Mutter (gest. 2013) war Hausfrau. H. wuchs mit zwei älteren Brüdern in einfachen aber behüteten Verhältnissen auf und genoss eine katholische Erziehung, die ihn laut eigenem Bekunden stark prägte. V. a. zu seinem Bruder Frank, der als Geschäftsführer der Diözese Roermond tätig ist, pflegt er - besonders seit dem Tod der Eltern - ein inniges Verhältnis.

Ausbildung

Nach dem Besuch des katholischen Rolduc-Gymnasiums in Kerkrade absolvierte H. an der Universität Tilburg ein Masterstudium in Ökonometrie, einer wirtschaftswissenschaftlichen Teildisziplin, die sich vorrangig auf mathematische und statistische Methoden stützt.

Wirken

Berufseinstieg und Wechsel zur ING

Berufseinstieg und Wechsel zur INGNach kurzen Tätigkeiten als Logistikmanager beim amerikanischen Automobilkonzern General Motors nahe Antwerpen sowie bei dem Wirtschaftsprüfer Dunwoody & Company im kanadischen Thunder Bay durchlief H. ab 1989 ein Traineeprogramm bei der niederländischen Investmentbank ABN Amro, von der er 1991 zur damals gerade entstehenden Internationalen Nederlanden Groep ...