Simon Harris

irischer Politiker; Premierminister und Parteivorsitzender der Fine Gael (FG) seit 2024; Minister für höhere Bildung, Forschung und Innovation 2020-2024; Gesundheitsminister 2016-2020; davor Juniorminister im Finanzressort; Unterhausabgeordneter seit 2011

* 17. Oktober 1986 Greystones

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 24/2024

vom 11. Juni 2024 (fl), ergänzt um Meldungen bis KW 24/2024

Herkunft

Simon Harris wurde am 17. Okt. 1986 in der Küstenstadt Greystones (County Wicklow) geboren. Als ältestes von drei Kindern einer Sonderschulpädagogin und eines Taxifahrers wuchs er in der Grafschaft Wicklow südlich von Dublin auf. Sein acht Jahre jüngerer Bruder ist Autist.

Ausbildung

H. besuchte die katholische Saint David's Holy Faith Secondary School in Greystones, wo er Schülersprecher war und in der Theatergruppe mitwirkte. Mit 13 Jahren schrieb er ein Bühnenstück, zwei Jahre später begann er sein lokalpolitisches Engagement für Menschen mit Autismus und ADHS. Nach der Schule studierte er ein Jahr lang Journalistik und Französisch am Dublin Institute of Technology.

Wirken

Politische Anfänge

Politische AnfängeMit 17 Jahren zog H. als jüngstes Mitglied in den nationalen Vorstand der Jugendorganisation der christdemokratisch-konservativen Partei Fine Gael (FG; gälisch für "Familie der Iren") ein. Sein Studium brach er 2008 ab, um als Assistent für die FG-Politikerin Frances Fitzgerald zu ...