Simon Verhoeven

dt. Schauspieler und Regisseur; Filme u. a.: "Mutters Courage", "Bride of the Wind", "Alles außer Sex" (TV-Serie), "Mogadischu"; Regie und Drehbuch für "Männerherzen", "Männerherzen... und die ganz ganz große Liebe", "Willkommen bei den Hartmanns", "Nightlife"; Sohn von Senta Berger und Michael Verhoeven

* 20. Juni 1972 München

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 21/2022

vom 24. Mai 2022 (se), ergänzt um Meldungen bis KW 51/2023

Herkunft

Simon Vincent Verhoeven wurde am 20. Juni 1972 in München als Sohn der Schauspielerin Senta Berger und des Regisseurs Michael Verhoeven geboren. Er hat einen jüngeren Bruder, Luca Paul (geb. 1979), der ebenfalls Schauspieler wurde. Bis zu seinem 17. Lebensjahr spielte er als Stürmer beim TSV 1860 München in der höchsten deutschen Jugendklasse und in der DFB-Auswahl Fußball. Wegen einer Verletzung musste er seine Fußballkarriere beenden.

Ausbildung

Im Alter von 13 Jahren schrieb V. sein erstes eigenes Theaterstück mit dem Titel "Gangsterrondo", das auch von der Theatergruppe seines Gymnasiums aufgeführt wurde. Nach dem Abitur 1991 begann V. 1992 in New York eine Schauspielausbildung am renommierten Lee Strasberg Theatre Institute ...