Sir William Hayter

Diplomat

* 1. August 1906

† 28. März 1995

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 14/1959

vom 23. März 1959

Wirken

William Goodenough Hayter wurde am 1. Aug. 1906 geboren. Er besuchte die Schulen in Winchester und studierte dann am New College in Oxford.

Im Jahre 1930 trat H. in den diplomatischen Dienst seines Landes ein und war zunächst im Aussenministerium tätig. Im Jahre 1931 wurde er der britischen Botschaft in Wien zugeteilt und war dann von 1934 - 1937 2. Botschaftssekretär in Moskau. Nach kurzer Tätigkeit im britischen Aussenministerium ging er 1938 nach China. Während des 2. Weltkrieges - seit 1941 - befand er sich in Washington. Nach Europa zurückgekehrt, arbeitete H. seit 1944 wieder im britischen Aussenministerium, seit 1946 als Leiter der Südeuropa-Abteilung und ab 1948 als stellvertretender Unterstaatssekretär. Ein Jahr später wurde er britischer Gesandter in Paris.

Im Mai 1953 ernannte die britische Regierung H. als Nachfolger von Sir Alvary Gascoigne zum neuen britischen Botschafter in Moskau.

Anfang Nov. 1956 löste H. Sir Harold Caccia als stellvertretenden Unterstaatssekretär im Foreign Office ab. Sein Nachfolger in Moskau wurde D'Arcy Patrick Reilly. Im Juli 1958 wurde H. auf seinem Posten im Foreign Office durch Sir Roger Stevens ersetzt. H. ist seither ...