Stefan Raue

dt. Journalist; Intendant des Deutschlandradios ab Sept. 2017; trimedialer Chefredakteur des MDR 2011-2017; ZDF-Politikredakteur 1995-2011; Hauptabteilungsleiter "Aktuelles und Nachrichten" von Deutsche Welle-TV 1992-1995; Reporter und Redakteur bei RIAS-tv und WDR 1987-1992

* 11. Dezember 1958 Wuppertal

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 14/2021

vom 6. April 2021 (se), ergänzt um Meldungen bis KW 31/2021

Herkunft

Stefan Raue wurde am 11. Dez. 1958 in Wuppertal geboren.

Ausbildung

Nach dem Abitur am Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium in Wuppertal (1977) und dem Wehrdienst (1977-1979) studierte R. 1979-1985 Geschichte, Literatur und Philosophie an den Universitäten Freiburg und Bielefeld (Abschluss: M.A.). Anschließend absolvierte er bis 1987 ein Volontariat beim Bund-Verlag ("ran"), bei der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" und beim WDR.

Wirken

Beim WDR-Landesstudio Düsseldorf war R. 1987-1990 als sog. fester freier Reporter und Realisator tätig. 1990 wechselte er zum Berliner Sender RIAS-tv, wo er bis 1992 als Politikredakteur, Chef vom Dienst und Redaktionsleiter "Aktuelles" arbeitete. Anschließend wirkte er bis 1995 als Hauptabteilungsleiter "Aktuelles und Nachrichten" von Deutsche Welle-TV. 1995-2011 hatte er verschiedene Positionen beim ZDF inne, so als stellv. Redaktionsleiter der Nachrichtensendung "heute" sowie als Redaktionsleiter der Redaktion des Magazins "blickpunkt" und "...