Stuart Gulliver

britischer Bankmanager; von Jan. 2011 bis Febr. 2018 Group Chief Executive der HSBC Holdings, seit 1980 bei dieser tätig; 2003-2006 Co-Leiter des Kapitalmarktgeschäfts, 2006-2008 alleiniger Leiter (Global Banking & Markets) sowie der Sparte Global Asset Management, 2008 bis Ende 2010 Chef des Regionalbereichs Europe, Middle East and Global Businesses sowie Chairman maßgeblicher operativer Konzerntöchter

* 9. März 1959 Derby

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 06/2018

vom 6. Februar 2018 (cs), ergänzt um Meldungen bis KW 08/2019

Herkunft

Stuart Gulliver wurde am 9. März 1959 im mittelenglischen Derby (East Midlands) geboren, wuchs aber in Plymouth auf. Der Vater war Rechtsanwalts-Fachangestellter, die Mutter Sekretärin.

Ausbildung

G. besuchte ein öffentliches Gymnasium in Plymouth und studierte Jura in Oxford mit abschließendem Master-Grad. Er war damals auch aktiver Boxer.

Wirken

Einstieg bei HSBC

Einstieg bei HSBCDa G. die Mittel für die exklusive Anwaltsausbildung fehlten, absolvierte er ab 1980 ein zweijähriges Trainee-Programm bei der Hongkong & Shanghai Banking Corp. (HSBC) und blieb dieser - anders als erst geplant - seither verbunden. Die HSBC hatten schottische Kaufleute 1865 gegründet, um den Handel mit Indien und China zu finanzieren. Die Bank baute in Fernost Niederlassungen auf und förderte so auch im Nebeneffekt den Aufbau eines modernen Bankwesens. ...