Sue Harnett

amerikanische Bankmanagerin; Citigroup

* November 1956 Chicago/IL

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 42/2008

vom 14. Oktober 2008 (cs)

Herkunft

Susan "Sue" Harnett, geb. Smith, wurde im Nov. 1956 in Chicago geboren.

Ausbildung

H. studierte an der Marquette University in Millwaukee/Wisconsin Kommunikationswissenschaften und schloss 1978 mit dem Grad eines Bachelor of Arts (BA) ab. Später, 1991, erwarb sie an der Northwestern University in Evanston/Chicago den Titel eines Master of Business Administration (MBA).

Wirken

1979 kam H. zur Citibank. Diese war 1812 als City Bank of New York entstanden und hatte sich mit Schwerpunkt Privatkundengeschäft aufgestellt. Die übergeordnete Holding firmierte 1974 in Citicorp. um und stieg zur zeitweilig größten US-Bank auf. Zu H.s ersten Aufgaben gehörte die Leitung einer Filiale in Chicago sowie eines Call Centers mit 600 Mitarbeitern. 1992-1995 war sie in der Zentrale für den nordamerikanischen Kernmarkt als Direktorin für das Schaltergeschäft und Technologiefragen sowie für Kundenzufriedenheit tätig. Danach leitete sie als Chief Operating Officer den Zweig Retailbanking in Nordamerika. 1997-1999 stand sie als Group President dem gesamten Kredikarten- und Privatkundengeschäft in Kanada vor. In das Segment Kreditkarten war die Citibank in den 80er Jahren eingestiegen. 1998 fusionierten Citicorp. und Travelers Group zur Citigroup, ...