Virginia Raggi

italienische Kommunalpolitikerin und Juristin; 2016-2021 Bürgermeisterin von Rom, zuvor ab 2013 Stadträtin, seit 2011 kommunalpolitisch für das Movimento 5 Stelle (M5S) aktiv; ab 2006 Anwältin, ab 2007 zusätzlich Universitätsdozentin

* 18. Juli 1978 Rom

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 42/2021

vom 19. Oktober 2021 (mo), ergänzt um Meldungen bis KW 42/2021

Herkunft

Virginia Raggi wurde am 18. Juli 1978 in Rom geboren und wuchs im innerstädtischen Viertel Appio-Latino in einem gut situierten Elternhaus auf.

Ausbildung

Nach der Hochschulreife am Liceo Isacco Newton studierte R. ab 1998 Rechtswissenschaften an der Università degli Studi Roma Tre, einer der vier staatlichen Universitäten in der italienischen Hauptstadt. 2003 erfolgte der Abschluss ("Laurea in Giurisprudenza") und 2007 die Promotion ("Dottorato di Ricerca") mit einer Dissertation zum europäischen Recht.

Wirken

Juristische Erfahrungen

Juristische ErfahrungenAb 2003 arbeitete R. neben der Dissertation in der römischen Rechtsanwaltskanzlei von Cesare Previti, einem Vertrauten von Silvio Berlusconi sowie fr. Senator und Minister, der 2006 wegen Bestechung verurteilt wurde. 2006 erhielt R. die Rechtsanwaltszulassung und wurde 2007 in den Kreis der Anwälte der Kanzlei (studio legale) Sammarco e Associati aufgenommen – eine exklusive Adresse mit guten Kontakten (vgl. L'Espresso, 16.5.2016). Als Anwältin ...