Volkmar Denner

deutscher Physiker und Industriemanager; Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH Juli 2012 - Dez. 2021, Mitglied der Bosch-Geschäftsführung ab 2006 und ab 1986 bei Bosch tätig

* 30. November 1956 Uhingen

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 14/2022

vom 5. April 2022 (cs)

Herkunft

Volkmar Denner wurde am 30. Nov. 1956 im nordwürttembergischen Uhingen (Kreis Göppingen) geboren.

Ausbildung

Nach dem Abitur 1975 studierte D. Physik an der Universität Stuttgart und legte 1981 das Diplomexamen ab. Für die Dissertation in Quantentechnologie forschte er auch in den USA. 1985 folgte in Stuttgart die Promotion (Dr. rer. nat.).

Wirken

Einstieg bei Bosch

Einstieg bei BoschD. trat 1986 in die Robert Bosch GmbH in Stuttgart ein. Gegründet hatte den Technologiekonzern 1886 Robert Bosch als "Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik". Daraus entstand durch Innovationen (anfangs Magnetzünder und Zündkerzen) der auch im neuen Jahrtausend weltweit führende, unabhängige Kraftfahrzeugausrüster. Neben diesem dominierenden Tätigkeitsfeld baute Bosch ab den 1960er Jahren unter Hans L. Merkle weitere Aktivitäten auf.

Kfz-Elektronik und Halbleiter

Kfz-Elektronik und Halbleiter D. begann 1986 in der Kfz-Zulieferung im Bereich Halbleiter und elektronische Steuergeräte als Fachreferent "Entwicklung Leistungshalbleiter". Als Abteilungsleiter war er ab 1989 für die Entwicklung der Leistungshalbleiter-Technologie und ...