W. Averell Harriman

amerikanischer Unternehmer und Diplomat; Demokratische Partei; unter Roosevelt reorganisierte er ab 1933 das gesamte amerik. Eisenbahnnetz; Botschafter in der UdSSR 1943-1946 und in Großbritannien 1946; Handelsminister 1946-1948; Gouverneur des Staates New York 1955 bis 1. Jan.1959; Teilnahme an allen wichtigen Kriegskonferenzen

* 15. November 1891 New York/NY

† 26. Juli 1986 Yorktown Heigths/NY

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 36/1986

vom 25. August 1986

Wirken

William Averell Harriman war der Sohn des reichen amerikanischen Eisenbahnkönigs Edward Henry H. Er besuchte bis 1913 die Yale-Universität, sammelte praktische Erfahrungen als Monteur in einer Eisenbahnwerkstätte und war schließlich von 1915 bis 1917 Vizepräsident der Union Pacific Railroad Company, bei der er schon ab 1913 als Direktor wirkte und derem Aufsichtsrat er von 1932 bis 1946 vorstand. Außerdem war er Aufsichtsratsvorsitzender der Merchant Ship Building Corporation (1917-25) sowie der W.A. Harriman and Co. Inc. (1920-30). Ab 1931 war er Teilhaber des Investitionsbankhauses Brown Brothers Harriman & Co. Leitende Positionen bekleidete er außerdem von 1915 bis 1946 bei der Illinois Central Railroad Co., von 1915 bis 1940 bei der Guaranty Trust Co. of New York, zeitweise auch bei der Western Union Telegraph Co. und der Weekly Publications Inc., die das "Newsweek Magazine" herausgibt.

1922 schloß ...