William B. Harrison

amerikanischer Bankmanager

* 12. August 1943 Rocky Mount/NC

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 38/2002

vom 9. September 2002 (cs), ergänzt um Meldungen bis KW 32/2015

Herkunft

William B. Harrison wurde am 12. Aug. 1943 in Rocky Mount im US-Staat North Carolina als Sohn eines dortigen Bankiers geboren. Auch sein Großvater war Bankmanager gewesen.

Ausbildung

H. studierte an der University of North Carolina in Chapel Hill Volkswirtschaft und graduierte dort 1966. 1979 absolvierte er im Schweizer Vevey das Senior Management Program der Harvard Business School.

Wirken

Als Student arbeitete H. in der schon vom Großvater geführten Bank mit.

Seine Berufslaufbahn begann H. 1967 als Trainee bei der Chemical Bank in New York, die 1824 als Kreditinstitut eines Chemieunternehmens gegründet worden war. 1969 wechselte H. in die Mid-South Corporation der Chemical Bank und 1974-1976 arbeitete er für die West Corporation. Damals beriet er meist Kunden in Unternehmensfinanzierung. Von San Francisco aus leitete er 1976-1978 die dortige Niederlassung und koordinierte zudem die Filialketten im Westen der USA. 1978 zog er nach London um und war dort als Senior Vice President regionaler Koordinator, 1982/1983 war er als Divisional Head für sämtliche Aktivitäten in Europa verantwortlich. Wieder in New York, betreute H. 1983-1987 ...