Wolfgang Grupp

deutscher Unternehmer; Geschäftsführer und Gesellschafter der TRIGEMA GmbH & Co. KG 1975-2024 (2000-2003 und 2011-2024 als eingetragener Kaufmann der TRIGEMA Inh. W. Grupp e. K.); gilt als schillernde Unternehmerpersönlichkeit und Verfechter des Produktionsstandorts Deutschland

* 4. April 1942 Burladingen

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 18/2024

vom 30. April 2024 (np)

Herkunft

Wolfgang Grupp wurde am 4. April 1942 als Unternehmersohn in Burladingen auf der schwäbischen Alb geboren, wo sein Großvater 1919 die Mechanische Trikotwarenfabrik Gebrüder Mayer gegründet hatte, die später von G.s Vater weitergeführt wurde.

Ausbildung

Nach dem Abitur (1961) am humanistischen Jesuiten-Kolleg St. Blasien studierte G. in Köln Betriebswirtschaft und schloss als Diplom-Kaufmann ab. Als während der Vorbereitung seiner Promotion das väterliche Unternehmen in eine schwierige Situation geriet, verließ G. die Universität und übernahm 1969 die Verantwortung für die familieneigene Firma.

Wirken

Eigner und Geschäftsführer von TRIGEMA

Eigner und Geschäftsführer von TRIGEMAAm schwierigen Anfang seiner Unternehmerkarriere, als der väterliche Betrieb mit rd. 10 Mio. DM verschuldet war, kam G. der Zufall zu Hilfe. Ein früher verkaufter Restposten von weißen Unterhemden mit Knopfleiste tauchte, im modernen Batik-Look eingefärbt, auf der Düsseldorfer Modemesse Igedo auf. Der Einkäufer der Textilkaufhauskette C&A entdeckte das Etikett der Firma Mayer in den ...