Yuval Noah Harari

israelischer Historiker; u. a. Verfasser der populärwissenschaftlichen Bestseller "Eine kleine Geschichte der Menschheit", "Homo Deus" und "21 Lektionen für das 21. Jahrhundert"

* 24. Februar 1976 Kiryat Ata

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 25/2020

vom 16. Juni 2020 (bc), ergänzt um Meldungen bis KW 11/2024

Herkunft

Yuval Noah Harari wurde am 24. Febr. 1976 in Kiryat Ata bei Haifa in Israel geboren. Sein Vater arbeitete für die israelische Rüstungsindustrie, seine Mutter war Büroangestellte. Er wurde nicht religiös erzogen, unternahm aber mehrere erfolglose Versuche, zur Religion zu finden (vgl. SZ, 15.02.2018).

Ausbildung

H., der sich im Vorschulalter selbst das Lesen beigebracht haben soll und eine Schule für Hochbegabte besuchte, studierte 1993-1998 an der Hebrew University in Jerusalem Geschichte und promovierte 2002 am Jesus College der University of Oxford (England) zum Ph.D. mit den Schwerpunkten Weltgeschichte, Mittelalter und Militärgeschichte.

Wirken

Akademische Laufbahn und Durchbruch

Akademische Laufbahn und Durchbruch 2003 kehrte H. als Post-Doktorand und Yad-Hanadiv-Fellow an die Hebrew University in Jerusalem zurück, seit 2005 lehrt er dort als Geschichtsprofessor, wobei er sich vorwiegend mit übergreifenden Geschichtsfragen, der sogenannten "Big History" oder Universalgeschichte, beschäftigt.

H. wurde einer breiten und internationalen Öffentlichkeit mit seinem Buch ...