MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport
Petra Felke

Petra Felke

deutsche Leichtathletin (Speerwurf)
Geburtstag: 30. Juli 1959 Saalfeld
Klassifikation: Leichtathletik
Nation: Deutschland
Erfolge/Funktion: Olympiasiegerin 1988
Weltrekordhalterin

Internationales Sportarchiv 31/1989 vom 24. Juli 1989 (ku)


Petra Felke schleuderte am 9. Sept. 1988 den Speer als erste Frau der Welt 80 m weit. Im selben Monat feierte sie mit dem Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Seoul den größten Triumph ihrer sportlichen Laufbahn.

Die blonde Thüringerin entspricht mit ihren auf 1,72 m verteilten 64 kg gar nicht dem Klischee einer kräftigen Werferin. Die herausragende Stärke der Leichtathletin ist ihre Schnellkraft. Petra Felke wird von Karl Hellmann trainiert. Hellmann betreute schon Ruth Fuchs, die sechs Weltrekorde aufstellte und 1972 und 1976 olympisches Gold gewann. "Ruth Fuchs war immer mein Vorbild, da sie über Jahre hinweg Weltklasse-Leistungen bot. Es war für mich ein großes Glück, daß ich drei Jahre mit ihr trainieren konnte", sagt Petra Felke.

Petra Felke ist sehr tierlieb. Bis Sommer 1987 lebten in ihrer Wohnung im Jenaer Stadtteil Winzerla ein Papagei, ein Hase, ein Hamster und eine weiße Maus. Da ihr jemand fehlte, der diesen kleinen Privatzoo während ihrer Wettkampfreisen betreute, hat sie sich schweren Herzens von den Tieren getrennt. Gern wäre ...


Die Biographie von Petra Felke ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library