MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Astrid Klein

deutsche Fotokünstlerin; Prof.
Geburtstag: 20. Mai 1951 Köln
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 43/2013 vom 22. Oktober 2013 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 31/2020


Blick in die Presse

Herkunft

Astrid Klein wurde am 20. Mai 1951 in Köln geboren.

Ausbildung

Nach dem Abitur studierte sie 1973-1977 an der Kölner Fachhochschule für Kunst und Design.

Wirken

Während ihrer Ausbildung entstanden v. a. Gouachen auf schwarzem Stoffgrund. Zur bildnerischen Bearbeitung von Fotomaterial fand K. über ihre Auseinandersetzung mit den Fotomontagen ihres langjährigen Lebenspartners und Arbeitsgefährten Rudolf Bonvie. Um 1978 entstanden ihre ersten großformatigen Fotoarbeiten, wie alle späteren Werke in Schwarz-Weiß. 1980 hatte sie ihre erste Einzelausstellung im Hamburger Künstlerhaus, 1985-1987 wurde ihre Arbeit durch ein Karl-Schmidt-Rottluff-Stipendium gefördert. Internationale Aufmerksamkeit brachten ihr die Teilnahme an Gruppenausstellungen in San Francisco (Museum of Modern Art, 1985) und in New York (New Museum of Contemporary Art, 1986), vor allem aber die 42. Biennale in Venedig. 1987 stellte sie zusammen mit anderen in der Londoner Tate Gallery aus. Im selben Jahr war K. auf der Kasseler documenta vertreten, außerdem waren ihr Einzelausstellungen in London und in Toronto gewidmet.

ArbeitsweiseK. arbeitet vorzugsweise mit fotografischen objets trouvés (aus Illustrierten, Zeitungen ...


Die Biographie von Astrid Klein ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library