MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Leslie Malton

amerikanische Schauspielerin
Geburtstag: 15. November 1958 Washington/DC
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 24/2016 vom 14. Juni 2016 (ds)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 33/2020


Blick in die Presse

Herkunft

Leslie Antonia Malton, Tochter des US-amerikanischen Diplomaten Charles Trafford Malton und der Wiener Maklerin Helga Barbara Buzzetti, wurde am 15. Nov. 1958 in Washington /D.C. geboren. Sie hat eine behinderte, elf Monate jüngere Schwester Marion, die im zweiten Lebensjahr am "Rett-Syndrom" erkrankte und mit deren Schicksal sie sich in dem 2015 publizierten Buch "Brief an meine Schwester" auseinandersetzte.

Ausbildung

Ihre Kindheit verbrachte sie in Berlin, Washington und Wien, wo sie die American International School besuchte und das Abitur ablegte. Sie entschloss sich früh, Schauspielerin zu werden und nahm Schauspielunterricht am Emerson College in Boston sowie an der Royal Academy of Dramatic Art in London.

Wirken

Frühe Karriere auf der Bühne in Wien1975 begann bei den Wiener "Embassy Players" mit Ibsens "Nora" M.s Laufbahn als Theaterschauspielerin. 1976 feierte sie in einer kleinen Szene in dem United-Artists-Film "Eine kleine Nachtmusik" an der Seite von Liz Taylor auch ihr ...


Die Biographie von Leslie Malton ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library