MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Dominic Raacke

Dominic Raacke

deutscher Schauspieler und Drehbuchautor
Geburtstag: 11. Dezember 1958 Hanau/Main
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 30/2020 vom 21. Juli 2020 (fe)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 07/2020


Blick in die Presse

Herkunft

Dominic Raacke wurde am 11. Dez. 1958 in Hanau geboren. Sein Vater Peter, Designer und em. Kunstprofessor, wurde mit der Erfindung von Pappmöbeln und der Besteckserie "mono" bekannt. Die Mutter war die Bildhauerin und Designerin Ellen Raake. Nach der Scheidung der Eltern wuchs R. bei der Mutter auf. Er hat zwei Geschwister.

Ausbildung

Schon als Kind drehte R. Super-8-Filme und gründete mit anderen an seiner Schule eine Theatergruppe. Nach dem Abitur 1977 in Hanau absolvierte er eine Hospitanz an den Städtischen Bühnen Frankfurt/Main. Nach Absagen an mehreren deutschen Schauspielschulen ging er 19-jährig nach New York, wo er 1980-1983 am Theatre Institute von Lee Strasberg und bei Stella Adler (Conservatory of Acting) Schauspiel studierte.

Wirken

Erste ErfolgeZurück in Deutschland, bekam R. unter der Regie von Klaus Emmerich seine erste TV-Rolle in der Serie "Rote Erde" (1983). Es folgten weitere Fernsehrollen, u. a. in Dieter Berners Vierteiler "Lenz oder die Freiheit" (1986) und in ...


Die Biographie von Dominic Raacke ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library