MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Georgii Dimitrow

bulgarischer Politiker; Ministerpräsident (1946-1949)
Geburtstag: 18. Juni 1882 Koračevci
Todestag: 2. Juli 1949 Moskau
Nation: Bulgarien

Internationales Biographisches Archiv 27/1949 vom 27. Juni 1949
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 38/2001


Blick in die Presse

Wirken

Georgii Dimitrow wurde am 18. Juni 1882 bei Koračevci geboren und wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Seinem Beruf nach war er Drucker. 1900 wurde er zum Sekretär des Berufsverbandes gewählt. Im September 1923 nahm er an dem bewaffneten Aufstand in Bulgarien aktiven Anteil und wurde deswegen in Abwesenheit zum Tode verurteilt. Im Geheimen kehrte er wieder nach Sofia zurück und war 1925 mit seinem Bruder Todor an der Sprengung der Kathedrale in Sofia beteiligt. Wiederum entkam er und ging über Wien nach Moskau. Er wurde hier Mitglied des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Bulgariens, ferner Sekretär der Kommunistischen Balkanföderation, Mitglied des Exekutivkomitees der Komintern und des Hauptrates der sowjetischen Profintern.

Seit 1923 war D. dann hauptsächlich im Ausland, in Wien, Berlin, Amsterdam und Paris tätig. Zuletzt lebte er wieder in Berlin, wo er am 27. Februar 1933 festgenommen wurde und in dem Reichstagsbrand-Prozeß nicht die Rolle eines Angeklagten, sondern die eines Anklägers spielte. Nach seiner Haftentlassung übernahm er in ...


Die Biographie von Georgii Dimitrow ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library