MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Diese Woche neu bei Munzinger

Biographien, Länderprofile, Ereignisse: Woche für Woche neu bei Munzinger. News, Reportagen, Artikel, Kommentare: Tag für Tag in Zeitung und Magazin. Literatur, Film, Musik: Nachschlagen und Anhören. Sprachwissen und Basiswissen: Duden. Alles in allem: Wissen, das zählt.

Alle Datenbanken, Werke und Portale werden regelmäßig ergänzt und erweitert. Unten sehen Sie beispielhaft und auszugsweise, welche Biographien, Länderprofile und Filmkritiken kürzlich neu herausgegeben, überarbeitet oder aktualisiert worden sind. Sehen Sie selbst.

21. Juli 2019

75. Todestag: Albrecht Ritter Mertz von Quirnheim, * 26.3.1905 München, † 21.7.1944 Berlin (erschossen), deutscher Offizier und Widerstandskämpfer; gehörte zum engen Kreis um Claus Schenk Graf von Stauffenberg beim Attentat vom 20. Juli 1944; wurde erschossen
75. Geburtstag: Tony Scott, * 21.7.1944 Stockton-on-Tees, † 19.8.2012 Los Angeles/CA (Suizid), britischer Filmregisseur und Produzent; Filme u. a.: "Top Gun", "Der Staatsfeind Nr. 1", "Beverly Hills Cop II", "Spy Game", "Man on Fire"
1944: US-Truppen landen auf Guam (Marianen-Inseln) und vertreiben die Japaner
1969: US-Astronaut Neil A. Armstrong, betritt um 3.56 Uhr MEZ als erster Mensch den Mond
50. Geburtstag: Isabell Werth, * 21.7.1969 Sevelen bei Issum, deutsche Dressurreiterin; u. a. Olympiasiegerin 1996 im Einzel, Olympiasiegerin 1992-2000, 2008 und 2016 mit dem Team, Weltmeisterin 1994, 1998 und 2006 im Einzel u. mit dem Team, Weltmeisterin 2014 und 2018 mit dem Team, siebenfache Europameisterin im Einzel, vierfache Weltcup-Siegerin
1994: Großbritannien: Anthony (Tony) Blair ist neuer Chef der Labour Party. Blair hatte 57 % der Stimmen erhalten, seine weiter links stehenden Konkurrenten John Prescott und Margaret Beckett kamen auf 24 % bzw. 19 %. Labour wandte erstmals ein Auswahlverfahren an, in das die Parlamentarier, die Parteimitglieder und die Mitglieder "angeschlossener Organisationen" drittelparitätisch einbezogen waren. Insgesamt ergab sich eine Zahl von 4,5 Mio. Wahlberechtigten. 1 Mio. Menschen beteiligten sich an der Wahl
1994: Der Landtag von Sachsen-Anhalt wählt Reinhard Höppner (SPD) im dritten Wahlgang mit 48 von 95 abgegebenen Stimmen zum neuen Ministerpräsidenten. Die neuen Regierungsparteien SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben zusammen 41 Sitze. Am 25.7.1994 übernimmt Höppner von seinem Vorgänger Christoph Bergner (CDU) die Amtsgeschäfte


Lucene - Search engine library