MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Günter Dyhrenfurth

deutsch-schweizerischer Geologe und Geograf; Himalaya-Forscher; Prof.; Dr. phil.
Geburtstag: 12. November 1886 Breslau
Todestag: 14. April 1975 Ringgenberg/Kt. Bern
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 32/1975 vom 28. Juli 1975
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 13/2010


Blick in die Presse

Wirken

Günter Oskar Dyhrenfurth wurde am 12. Nov. 1886 in Breslau als Sohn eines Arztes, Geheimrat Dr. Oskar D., geboren. Schon sein Vater war ein hervorragender Bergsteiger. Als Quartaner hörte D. zum ersten Male von dem höchsten Berg des Ost-Himalaya, dem Kangchendsönga, d.h. "Die fünf Wiegen des Schnees", und seitdem hat er das Ziel verfolgt, hochalpine Forschungen im Himalaya anzustellen. Er studierte von 1904-1909 in Freiburg i.Br., Wien und Breslau Hochgebirgsgeologie, Paläontologie und Alpinismus und promovierte 1909 in Breslau zum Dr. phil. Er war von 1907-1914 Mitarbeiter an der Geologischen Karte der Schweiz in Graubünden. Im Jahre 1913 habilitierte D. sich als Privatdozent in Breslau und plante damals schon eine Indienfahrt. Der Krieg zerstörte alle Pläne. D. stand 2 1/2 Jahre lang an der italienischen Front in Südtirol.

Von 1919-1933 war er a.o. Professor der Geologie und Geographie in Breslau. Da er nicht unter einer Diktatur leben wollte, verlegte ...


Die Biographie von Günter Dyhrenfurth ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library