MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Stefan Zweig

österreichischer Schriftsteller; Dr. phil.
Geburtstag: 28. November 1881 Wien
Todestag: 23. Februar 1942 Petrópolis bei Rio de Janeiro (Brasilien) (Suizid)
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 42/2008 vom 14. Oktober 2008 (rw)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 43/2016


Blick in die Presse

Herkunft

Stefan Zweig wurde 1881 als Sohn des erfolgreichen jüdischen Textilfabrikanten Moritz Zweig (1845-1926) und dessen Ehefrau Ida, geb. Brettauer (1854-1938), die einem reichen Kaufmannsgeschlecht entstammte und in Ancona aufgewachsen war, in Wien geboren. Z. verbrachte seine Kindheit und Jugend im Ambiente des wohlhabenden Wiener jüdischen Großbürgertums. Die Familie war nicht religiös; Z. bezeichnete sich später als "Juden aus Zufall". Der ältere Bruder Alfred übernahm später die Geschäfte des Vaters.

Ausbildung

Früh war Z. klar, dass er eine literarische Karriere anstreben wollte. Die Schulzeit am Wiener Maximilian-(heute Wasa-)Gymnasium verbrachte er weitgehend mit Büchern; er las oft bis in den Morgen hinein und publizierte erste Gedichte als 16-Jähriger. Nach der Matura (1900) studierte er Philosophie, Germanistik und Romanistik in Wien und Berlin. 1901 begann er seine Mitarbeit am Feuilleton der Wiener "Neuen Freien Presse", die bis 1938 andauerte. 1904 beendete er sein Studium in Wien ...


Die Biographie von Stefan Zweig ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library