MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Howard R. Hughes

Industrieller
Geburtstag: 24. Dezember 1905 Houston
Todestag: 5. April 1976 auf dem Flug von Acapulco/Mexiko nach Houston/Texas
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 26/1976 vom 14. Juni 1976


Blick in die Presse

Wirken

Howard Robard Hughes wurde am 24. Dez. 1905 in Houston/Texas geboren. Er besuchte die Thacher School in Ojai in Kalifornien, die Fessenden School in West Newton, Mass., das Rice Institute in Houston und das California Institute of Technology in Pasadena. Mit 18 Jahren war er Vollwaise und Erbe eines einträglichen, an der Erschließung der texanischen Ölfelder beteiligten Unternehmens, der "Hughes Tool Company", und eines großen Vermögens. Technisch begabt, konstruierte er schon als Junge einen funktionierenden Radioapparat und ein Wasserauto. Mit 19 heiratete er zum ersten Male, ging nach Hollywood, ließ sich scheiden und engagierte sich jahrelang - in geschäftlicher und offenbar auch in amouröser Hinsicht - in der Filmindustrie. Erfolge der 30er und frühen 40er Jahre wie "Wings", "Scarface", "Hell's Angels", "The Outlaw" stehen auf seinem Konto als unabhängiger Produzent, Hollywoods Schönheiten der "Glamour-Aera": Ginger Rogers, Lana Turner, Linda Darnell, Olivia ...


Die Biographie von Howard R. Hughes ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library