MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Heinrich Wölfflin

Schweizer Kunsthistoriker; Prof.
Geburtstag: 21. Juni 1864 Winterthur (n.a.A. 24. Juni 1864 Winterthur)
Todestag: 19. Juli 1945 Zürich
Nation: Schweiz

Internationales Biographisches Archiv 03/1947 vom 6. Januar 1947


Blick in die Presse

Wirken

Heinrich Wölfflin wurde am 21. Juni 1864 in Winterthur (Schweiz) geboren. Er studierte in Basel bei Heinrich Brunn und Jakob Burckhardt und erhielt als Nachfolger Burckhardts, nach einer Privatdozentur (1888) in München 1893 die Baseler Professur für Kunsthistorik.

In Basel erschienen seine ersten wissenschaftlichen Arbeiten als Ergebnis eines Aufenthaltes in Italien "Renaissance und Barock", eine sytematische Untersuchung der barocken Formbildung, später sein erstes Hauptwerk, "Die klassische Kunst", in dem W. mit großer Fähigkeit der Einfühlung, die überhaupt charakteristisch für ihn ist, die künstlerischen Probleme des Cinquecento behandelt und zum ersten Male seinem auf das Formale konzentrierten System Geltung verschafft.

In Berlin, wohin Wölfflin im Jahre 1901 als Nachfolger Hermann Grimms berufen worden war, kam als zweites bedeutendes Werk "Die Kunst Albrecht Dürers" heraus, das für die Beurteilung des Meisters seither maßgebend geworden ist, und dem ein Werk über Dürers Zeichnungen folgte. Nachdem er noch als der erste Kunstwissenschaftler Mitglied der Preußischen Akademie geworden ...


Die Biographie von Heinrich Wölfflin ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library