MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Hugh Dalton

britischer Politiker; Labour Party
Geburtstag: 26. August 1887 Neath/Glamorgan
Todestag: 13. Februar 1962 London
Nation: Großbritannien

Internationales Biographisches Archiv 14/1962 vom 26. März 1962


Blick in die Presse

Wirken

Hugh John Neale Dalton wurde im Jahre 1887 in Neath, Glamorgan, als Sohn eines Hofkaplans, geboren und in Eton und im King's College, Cambridge, erzogen. Er widmete sich früh der damals noch jungen sozialistischen Bewegung und verbrachte einige Studienjahre unter Sidney und Beatrice Webb an der London School of Economics. Er war gerade bei Gericht als Anwalt zugelassen, als der 1. Weltkrieg ausbrach, in dem er mit Auszeichnung an der französischen und italienischen Front kämpfte.

Im Jahre 1919 wurde er zur besonderen Verwendung in das Arbeitsministerium berufen. 1920 übernahm er für fünf Jahre an der bereits erwähnten Londoner Wirtschaftshochschule eine Dozentur und von 1925-36 eine solche an der Londoner Universität.

Im Jahre 1924 kam D. als Labour-Abgeordneter von Peckham ins Unterhaus. Er vertrat Peckham bis 1929 und saß später (1929-1931 und von 1935-1959) für Bishop Auckland im Parlament.

Von 1929-1931 war er Unterstaatssekretär im Auswärtigen Amt. Seitdem Hauptredner der Opposition, wurde er von Churchill bei der Übernahme der Regierung am 10. Mai 1940 als Minister für die ...


Die Biographie von Hugh Dalton ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library